Wunderhelfer in der Backstube


Wenn Du so wie ich gerne bäckst oder Dir Dein eigenes Weckerl oder Brot knetest, werden vielleicht folgende Tipps Interessant für Dich sein!

Bestimmt hast Du schon einmal davon gelesen oder gehört.


Die rede ist von Flohsamenschalen (Psyllium), Xantan (xantan gum) und Zuckerrübenfasern (Fibrex).

Die Helfer retten so manchen Kuchen, Brot oder Kekse und sind ein muss in jeder glutenfreien Küche!



Flohsamen Psyllium

Sind fein gemahlene Samenkörner der Psylliumpflanzen, welche besonders ballast-stoffreich sind, eine positive Wirkung auf die Darmschleimhaut haben und Nährstoffe besser aufgenommen werden können.

Dieses Flohsamenpulver wird direkt dem Teig beigefügt, durch seine quellende Eigenschaft lassen sich Klassiker wie Mürbteig, Pizza und Teiglinge besser formen und ausrollen.

Ausserdem Bleiben Deine Backwaren und Kuchen länger frisch & saftig!



xanthan gum

Vielseitig einsetztbares Must have in der glutenfreien Backstube und natürlicher Gluten Erstaz!

Hergestellt wird Xanthan durch Fermentierung von Saccherose oder Glukose.

Es fördert die Backeigenschaften und verleiht außerdem Deinen Broten und Weckerln eine resche Kruste!



Zuckerrübenfasern Fibrex

Die Zuckerrübenfasern sind geschmacksneutrale und ballaststoffreiche Fasern welche aus Zuckerrüben gewonnen werden. Fibrex besitzt die tolle Eigenschaft Flüssigkeit zu speichern und als Zutat in Backwaren diese länger frisch und richtig saftig zu machen.


Zusätzlich empfiehlt es sich beim Backen im Ofen für Dampf zu sorgen (zB. mit Wasser gefüllter Topf).